Der nächste Gegner: Eutin 08

Am Sonntag empfangen unsere Havelser Jungs Eutin 08. Nach zuletzt sieben sieglosen Spielen werden die Havelser Jungs alles daran setzen gegen den Aufsteiger einen Sieg vor heimischen Publikum einzufahren.

Die Eutiner Sportvereinigung von 1908 e.V. ist ein Sportverein aus der ostholsteinischen Kreisstadt Eutin in Schleswig-Holstein. Gegründet wurde der Verein am 13. August 1908. Seit dem 11. April 2013 leitet Mecki Brunner als Cheftrainer die Geschicke. Mit ihm gelang sowohl 2013 der Aufstieg in die Schleswig-Holstein-Liga als auch in der vergangenen Saison der erstmalige Aufstieg in die Regionalliga Nord. Der Neuling der Liga tut sich derzeit allerdings noch etwas schwer: Momentan belegen die Rosenstädter den vorletzten Platz in der Tabelle. Mit nur vier Punkten aus neun Spielen und einer Tordifferenz von 13:23 stehen sie auf einem direkten Abstiegsplatz. Mit 23 Gegentoren haben sie nach neun Spieltagen die meisten aller Regionalliga Nord-Mannschaften.
Verstärkt wurde die Mannschaft um Kapitän Sönke Meyer vor Saisonbeginn mit neun neuen Spielern, zehn Spieler verließen hingegen Eutin. Zu den Neuzugängen gehört mit Marcus Steinwarth (31, FC Schönberg 95) nur ein einziger erfahrener Spieler. Die anderen Neuzugänge sind allesamt junge Talente, die frischen Wind in den Kader des Aufsteigers bringen sollen. Ebenfalls wurden mit René Hohenstein (18), Moritz Achtenberg (18) und Marvin Obenaus (18) drei Spieler aus der eigenen Jugend in die erste Mannschaft versetzt. Eutin 08 verließen hingegen unter anderem Lars Möller (28, Schönkirchen), Timo Klotz (26, TSV Schilksee) und Danny Cornelius (32, FC Schönberg 95).
Die Spielvereinigung hat in den vergangenen sieben Ligaspielen nur einen Punkt geholt. Dies gelang ihnen am letzten Spieltag, als sie gegen die U23 von Hannover 96 1:1 spielten. Man darf gespannt sein wie sich die beiden Mannschaften, die beide seit sieben Spielen auf einen „Dreier“ warten, am nächsten Spieltag schlagen werden. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams.