Vorbericht zum Heimspiel gegen den Bremer SV

Letztes Heimspiel im Jahr 2023

Mit einem 3:1 Auswärtserfolg konnte der TSV in die Rückrunde starten. Am kommenden Samstag, dem 02.12.2023, um 14:00 Uhr steht das letzte Heimspiel im Wilhelm-Langrehr-Stadion im Kalenderjahr 2023 an. Zu Gast wird der Bremer SV sein.

Sieg bei Holstein Kiel II

Die Rückrunde startete für den TSV auswärts bei der zweiten Mannschaft von Holstein Kiel. Durch die frühen Tore von Engelking (5.) und Langfeld (25.) konnte die Havelser Mannschaft früh in Führung gehen. TSV-Verteidiger Dominic Minz fälschte in der 44. Minute unglücklich zum 2:1 ab. In der zweiten Halbzeit konnte Marco Schleef seinen geblockten Freistoß per Nachschuss im Tor vom Kieler Torwart Tyler Dogan unterbringen. Mit einem 3:1 Auswärtserfolg endete das Spiel schlussendlich auch.

Der Gegner: Bremer SV

Der Bremer SV steht aktuell nach 17. Spieltagen mit 16 Punkten und einem Torverhältnis von 22:39 auf dem 13. Tabellenplatz. Der kommende Gegner startete gut in die Regionalliga Nord Saison und holte aus den ersten vier Partien acht Punkte. In den letzten vier Spielen holte das Team von Sebastian Kmiec zwei Punkte. Am letzten Spieltag trennte man sich 2:2 Unentschieden gegen den Aufsteiger FC Kilia Kiel.

Der Kader der Bremer veränderte sich in der vergangenen Transferphase. Mit Allah Aid Hamid (Drochtersen/Assel), Justin Gröger (Chemie Leipzig), Onur Ozun (Manisa 1965 SK), Damian Schobert und Nicolas Fenski (SV Atlas Delmenhorst), Kevin Kling (Eintracht Norderstedt), Bennet Glinder (Siena Saints), Lamine Diop (Rotenburger SV), Daniel Kunkel, Jannis Niestädt und Lukas Muszong (FC Verden 04), Marco Schultz (Blumenthaler SV). Neu in den Kader rückten Muzaffer Can Degirmenci (Lupo-Martini), Manasse Fionouke (SV Straelen), Jan Rabers (TuS Sulingen), Fritz Kleiner und Jonas Kühl (FC Oberneuland), Justin Bretgeld (Heeslinger SC), Ziad Ouled-Haj-M´hand (Ter Leede), Jayden Plassaer (Wilhelmshaven), Jannis Leinweber (Magdeburg U19), Jozo Tunjic (OSC Bremerhaven), Yusuf Erten (Werder Bremen U19), Vedat Tunc (SV Hemelingen) und Toshiaki Miyamoto, Vasilos Polichronakis und Ninte Nater.

Statistik

Beide Vereine trafen in der Oberliga und Regionalliga insgesamt schon 13-mal aufeinander. Der TSV weist im direkten Duell allerdings die bessere Statistik auf. 6-mal konnte unser TSV Havelse gewinnen, 3-mal ging die Partie mit einem Unentschieden aus und 4-mal gewann der BSV. Im Hinspiel konnten sich die Bremer mit einem 4:1 am Panzenberg durchsetzen. Die letzte Begegnung der beiden im Wilhelm-Langrehr-Stadion endete am 17.08.2022 mit einem 1:1 Unentschieden. Torschütze war damals Yannik Jaeschke.

Ticket-Shop

Der Ticketverkauf für das letzte Heimspiel vor der Winterpause gegen den Bremer SV wurde gestartet.

Am kommenden Samstag steht für unseren TSV das letzte Heimspiel im Kalenderjahr 2023 an.

Den untenstehenden Ticket-Link könnt Ihr nutzen, um Euch frühzeitig Tickets für die Partie im Wilhelm-Langrehr-Stadion zu sichern. Auch Dauerkarten für die Regionalliga Nord Saison 2023/2024 sind weiterhin verfügbar.

Der Link zum Ticket-Shop:

shop.snapticket.de/c/sotg4y64

Weitere Termine

Am letzten Regionalliga Nord Spieltag vor der Winterpause geht es für unsere Havelser Jungs auswärts zum VfB Oldenburg. Das Spiel ist terminiert auf Sonntag, den 10.12.2023, um 13:00 Uhr im Marschweg-Stadion.

Fotoquelle: mg.photgrpy

von Kai Schwiening

Neueste Nachrichten