Die Wölfe kommen nach Havelse!

Unsere Rot-Weißen hoffen gegen den VfL Wolfsburg auf die nächsten drei Punkte.

Nach dem Derbysieg am letzten Sonntag gegen die Reserve von Hannover 96, erwartet der TSV am morgigen Samstag (28.04) die Reserve der Wolfsburger. Die U23 vom VfL Wolfsburg steht mit 56 Punkten und einem Torverhältnis von 52:23 Toren nach 28 Spielen auf Tabellenplatz drei der Regionalliga Nord. Die Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl holte aus den letzten fünf Partien elf Punkte, musste jedoch durch die Unentschieden gegen Oldenburg und Drochtersen ihren zweiten Platz einbüßen. Allgemein ist der VfL momentan nicht in bester Verfassung wie die Ergebnisse der vergangenen Wochen deutlich machen. Jedoch sollte man immer mit der Wölfe-Elf rechnen, die nicht ohne Grund zu den besten drei Teams der Liga gehört. Vor allem auf Blaz Kramer (14 Saisontore) und Elvis Rexhbecaj (neun Saisontore), die an fünf der letzten sieben Toren der letzten fünf Partien beteiligt waren, sollten die TSV-Verteidiger ein Auge werfen. Beide Spieler zählen zu den erfolgreichsten Torschützen der Liga und erzielten bei der 2:0 Niederlage im Hinspiel die Treffer für die Grün-Weißen.

Nach den so starken letzten Wochen und der Motivation des Derbysieges wartet auf die Havelser Jungs nun eine weitere schwere Aufgabe. Die U23 vom VfL Wolfsburg hat noch immer die Chance auf den Aufstieg in die 3.Liga und wird auch in Havelse versuchen die nächsten drei Punkte einzufahren. Jedoch dürfen sie sich auch auf eine kämpferisch Leistung des TSV einstellen, die ebenfalls die nächsten Punkte gegen den in immer weitere Ferne rückenden Abstieg holen wollen. Wir dürfen uns also auf ein spannendes Spiel freuen, in dem beide Mannschaften offensiv auftreten werden um die wichtigen drei Punkte einzufahren.

Wer nicht live vor Ort sein kann, kann das Spiel ab 14 Uhr im Auditax-Liveticker unter: bit.ly/TSVWOBII angucken. Natürlich ist auch wieder der Livestream von sporttotal.tv am Start.