Der nächste Gegner: SV Werder Bremen II

Am Sonntag, dem 1. Advent um 14 Uhr, steht das Rückrundenspiel zwischen dem TSV Havelse und dem SV Werder Bremen an

Das Hinspiel haben die Havelser Jungs nach einer überragenden Teamleistung mit 4:1 gewonnen. Nun wird der SV Werder Bremen darauf aus sein, diese deutliche Niederlage wieder gut zu machen.

Seit dem Hinspiel hat sich die Situation beim TSV etwas geändert: Die Havelser liegen mit 19 Punkten nach 20 Spielen aktuell auf dem 16. Tabellenplatz, der Gast aus Bremen holte aus den 20 Spielen 34 Punkte und stehen damit aktuell auf Tabellenplatz fünf. Somit ist die Favoritenrolle ist klar verteilt. Trotzdem heißt es für unsere Jungs kämpfen bis zum Schluss, denn auch im Hinspiel waren die Bremer Favorit. Da sich der TSV von ihrem Cheftrainer Christian Benbennek getrennt hat, ist nun zu abzuwarten, ob es zu Änderungen bei der Aufstellung der ersten Elf kommt. Gecoacht wird die Mannschaft vom vorherigen Co-Trainer Sahin Kilic, aber auch das gesamte Trainerteam hilft mit und rückt noch enger zusammen. Personell muss der TSV weiterhin auf die langzeitverletzten Tim-Alexander Meier, Max Radowski, Brian Klein, Maurice Maletzki, Almir Kasumovic und Erhan Yilmaz verzichten.

Die Bremer haben aus den letzten drei Spielen insgesamt vier Punkte geholt. Beim TSV hingegen sieht es bisher mager mit den Punkten aus, denn in den letzten drei Rückrundenspiele konnte erst ein Punkt erlangt werden. Das heißt, die Havelser werden hoch motiviert sein und weiterhin um jeden einzelnen Punkt kämpfen, um den Verbleib in der Regionalliga Nord zu schaffen.