Spendenübergabe beim Autohaus Kahle Cup

Der TSV spendet 830 Euro an den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V

Am vergangenen Sonntag war es soweit. Beim Autohaus Kahle Cup 2019 in Garbsen-Berenbostel wurde die Pause zwischen Vor- und Endrunde mehr als gut genutzt und auf eine Herzensangelegenheit aufmerksam gemacht. Dort kam es zur offiziellen Scheckübergabe der 830 Euro an den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.

Der Betrag setzt sich aus der Flohmarktaktion beim TSV Havelse zusammen, die an mehreren Heimspielen der Regionalligamannschaft des TSV stattgefunden hat. Die Idee dafür kam von den Havelser Fans, am Spieltag verkauften sie alte TSV-Trikots und viele weitere TSV-Kleidungstücke. Ein kleiner Teil des gesammelten Betrages sollte ursprünglich in die Fankasse gelangen, um beispielsweise Auswärtsfahrten in der Regionalliga Nord finanzieren zu können. Doch letztendlich entschieden sich die „Havelser Jungs“ dazu, den gesamten Betrag an den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. zu spenden – eine tolle Aktion unserer Fans!

Für das jeweilige Kleidungstück, was verkauft wurde, konnte der Käufer selbst entscheiden, wie viel er spenden mochte. So konnte ein Trikot beispielsweise für 30 Euro oder auch 5 Euro erworben werden, je nachdem wie viel Geld die jeweilige Person spenden wollte.

Seit über 30 Jahren unterstützt der Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) in Niedersachsen, um krebskranke Kinder und ihre Familien zu helfen. Der Verein setzt sich in einer liebevollen und freundlichen Umgebung mit mehreren Projekten dafür ein, das die Kinder so schnell wie möglich wieder gesund. Die einzelnen und sehr interessanten Projekte (z.B. Mutperlen) können unter folgenden Link eingesehen werden: https://www.verein-fuer-krebskranke-kinder-hannover.de/projekte/.