Unnötige Niederlage

Mangelhafte Chancenverwertung kostet Havelse den Sieg.

Am gestrigen Sonntagnachmittag spielte der TSV im heimischen Wilhelm-Langrehr-Stadion gegen den viertplatzierten der Regionalliga Nord SV Drochtersen/Assel. Beide Mannschaften brauchten ein bisschen, um richtig in das Spiel zu finden. Doch der TSV bestätigte seine gute Form aus den letzten Spielen und war die spielbestimmende Mannschaft. Die erste Chance gab es nach einer Ecke: Der Ball kam in den Rückraum, wo sich David Lucic befand und den Ball per Volley über das Tor beförderte. Die Gastgeber erspielten sich weitere gute Möglichkeiten, jedoch waren die Chancen eher ungefährlich. Die erste Halbzeit ging klar an den TSV und von den Gästen kam bislang nichts.

In der zweiten Halbzeit ging es genauso weiter, wie in der ersten. Havelse bestimmte weiterhin das Spiel, wobei die Gäste weitestgehend gut verteidigen und auf ihre Kontermöglichkeiten warteten. Die beste Möglichkeit auf Seiten der Havelser hatte Deniz Cicek, der den quer gelegten Ball aus gut zehn Metern nicht über die Linie bekam. In der 59. Minute folgte dann die Überraschung: Alexander Neumann bekam außen den Ball, zog direkt in die Mitte und zirkelte den Ball in den rechten oberen Winkel über Alexander Rehberg hinüber. Der TSV, der bis dahin defensiv nichts anbrennen ließ, war bei diesem Schuss chancenlos. Danach entwickelte sich ein sehr hektisches Spiel, jedoch blieb Havelse die spielbestimmende Mannschaft. In der Schlussphase ergaben sich weiter sehr gute Möglichkeiten für die Havelser, doch diese wurden ebenfalls nicht genutzt und somit blieb es beim 0:1 für Gäste aus Drochtersen.

Weiter geht es für unsere Jungs am Sonntag, den 13. April um 13:30 Uhr auswärts gegen SC Weiche Flensburg, die aktuell den vierten Platz belegen.

SV Drochtersen/Assel: 30 Patrick Siefkes – 5 Eyke Hendrik Kleine, 6 Niklas Hadaschik (46. Erdogan Pini), 7 Jannes Elfers, 9 Jan-Ove Edeling – 13 Sören Behrmann – 14 Alexander Neumann (90. Janosch Lüders) - 15 Laurens Rogowski – 21 Dimitri Fiks – 26 Marco Schuhmann – 77 Sung Hyun Jung (87. Max Reichardt)

TSV Havelse: 1 Alexander Rehberg - 3 Marco Schleef (82. Utku Kani), 4 Besfort Kolgeci, 26 Niklas Tasky, 21 Denis Kina - 20 Tobias Fölster, 27 Torge Bremer, 10 Deniz Cicek - 8 Julius Langfeld (71. Noah Plume), 28 Erhan Yilmaz, 30 David Lucic (71. Yannik Jaeschke)