Spielbetrieb ruht vorerst

Spieltage bis auf Weiteres abgesetzt

Der Norddeutsche Fußball-Verband e.V. (NFV) hat beschlossen, die Spieltage in allen Regionalligen Nord aufgrund der aktuellen Lage bis auf Weiteres, mindestens jedoch bis zum 19. April 2020, abzusetzen. Aufgrund der dynamischen Entwicklung lassen die Überlegungen keinen anderen Schluss zu, als dass die Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus für alle oberste Priorität haben muss. Dieses ist in einer Telefonkonferenz des NFV-Präsidiums am heutigen Nachmittag ausdrücklich erklärt worden. Verband, Vereine, Spieler und Fans sind angehalten, sich verantwortungsbewusst mit der Situation auseinanderzusetzen und sich gegenseitig zu unterstützen. Die aktuelle Entwicklung um das Coronavirus muss ständig neu bewertet werden. Diese wird vom Verband genau beobachtet werden und in Abstimmung mit den zuständigen Behörden, der Expertengruppe des DFB und Vertretern der Vereine wird zu gegebener Zeit entschieden werden, wann und in welcher Form der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann.