„Ausverkauftes Haus“ im Wilhelm-Langrehr-Stadion

TSV organisiert fiktives Heimspiel

Eigentlich würden wir am Wochenende im Krombacher-Niedersachsenpokal-Halbfinale in einem vollen Wilhelm-Langrehr-Stadion auf Eintracht Braunschweig treffen, aber da wurde uns vom #coronavirus leider ein Strich durch die Rechnung gemacht.

In dieser schweren Zeit müssen wir alle zusammenstehen und füreinander da sein! Deshalb haben wir uns für euch Fans etwas einfallen lassen. Unter dem Motto „ausverkauftes Haus“ treffen wir am 26.04.2020 um 15:00 Uhr in einem virtuellen bzw. fiktiven Spiel auf „Eintracht Corona“.

Damit wir diesem schier übermächtigen Gegner eine beeindruckende Kulisse entgegenbringen können, habt ihr ab sofort die Möglichkeit Tickets für dieses Spiel zu erwerben. Ein Ticket kostet fünf Euro und nimmt damit automatisch an einer Tombola mit absoluten Spitzenpreisen teil. Darunter sind unter anderem ein Gutschein über einen Mietwagen für ein ganzes Wochenende vom Autohaus Kahle, zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel des TSV in der Regionalliga und vieles mehr! Die weiteren Preise stellen wir euch im Laufe der nächsten Tage vor.

Schreibt einfach eine E-Mail an info@tsv-havelse.de und überweist das Geld auf folgendes Konto: DE41 2519 0001 6201 4790 01 (Hannoversche Volksbank). Wenn das Geld eingegangen ist erhaltet ihr euer virtuelles Ticket per E-Mail und schon seid ihr in der Tombola mit dabei. Je mehr Tickets ihr kauft, umso höher ist eure Chance auf einen tollen Gewinn! Die Tombola findet in der Woche nach dem Spiel statt und die Gewinner werden dann von uns informiert.

Was meint ihr? Schaffen wir ein „ausverkauftes Haus“ wie zuletzt im DFB-Pokal 2012 und sorgen damit für eine absolute virtuelle Gänsehautatmosphäre?