Havelser Jungs empfangen Hannover 96 2

TSV trifft auf die U23 der Roten

Kaum ist die eine U23 abgereist, ist auch schon die nächste zu Gast: Hannover 96 U23 macht zum Derby in Havelse Station. Leider wird eine Atmosphäre wie in den letzten Jahren coronabedingt nicht möglich sein, bei den letzten zwei Gastspielen in Havelse waren jeweils 1.300 Fans zu Gast. Die Bilanz des TSV ist in den letzten Jahren gegen 96 sehr gut: Aus den letzten drei Spielzeiten stehen drei Siege und zwei Unentschieden für die Garbsener zu Buche. Die kleinen Roten haben sich sowohl intern als auch extern verstärkt, mit Pascal Schmedemann, Jahn Herrmann und Orrin McKinze Gaines kamen drittligaerfahrene Akteure in die Landeshauptstadt. Der Saisonstart gelang den Schützlingen von Christoph Dabrowski gut: Nach acht Spielen liegen die Roten auf Tabellenplatz 3, 13 Punkte sind auf dem Konto, wobei man gegen die Aufsteiger Atlas Delmenhorst und Oberneuland gewann, im Derby gegen den HSC mit 3:1 siegte und nur beim VfV Hildesheim (0:1-Niederlage) und dem BSV Rehden (2:2-Unentschieden) Punkte liegen ließ. Danach verloren die 96er beim VfB Oldenburg mit 1:4 und mit 1:2 im Heimspiel gegen den SSV Jeddeloh. Zuletzt gewannen die 96er mit 2:1 beim VfL Wolfsburg 2. Die kleinen Roten werden es dem TSV im Derby nicht leicht machen.