TSV reist in den Breisgau

Havelser Jungs gastieren beim SC Freiburg 2

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende in Zwickau folgt schon am morgigen Samstag das nächste Auswärtsspiel. Die Mannschaft von Rüdiger Ziehl ist zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SC Freiburg. Die Partie beginnt um 14.00 Uhr im Dreisamstadion in Freiburg.

Die Gastgeber stehen aktuell mit 19 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz. In den bisherigen 15 Saisonspielen konnte die Mannschaft von Trainer Thomas Stamm fünf Siege und vier Unentschieden einfahren. Außerdem mussten sie sich bisher sechsmal geschlagen geben.

Der Sportclub konnte dabei besonders am letzten Spieltag einen wichtigen Heimsieg einfahren, als sie den SV Waldhof Mannheim mit 2:1 besiegten. Insgesamt sind die Breisgauer seit drei Heimspielen ungeschlagen. Jedoch mussten sie im letzten Auswärtsspiel eine empfindliche 0:6-Niederlage beim TSV 1860 München hinnehmen.

Die Freiburger stiegen ebenso wie der TSV vor der aktuellen Saison aus der Regionalliga in die 3. Liga auf. Das Gesicht der Mannschaft änderte sich nach dem Aufstieg jedoch stark. 17 Abgängen, stehen insgesamt 16 Neuzugänge entgegen. Dabei können die Breisgauer vor allem auf ihre herausragende Nachwuchsabteilung zurückgreifen. Aus dem aktuellen Kader stammen 19 Spieler aus der eigenen Jugend des Sportclubs.

Aber auch ein Teil des TSV Havelse steckt im Sportclub aus Freiburg. Der ehemalige TSV-Trainer Volker Finke, der die Havelser Jungs in die zweite Liga führte, war von 1991 bis 2007 Cheftrainer der Freiburger. Außerdem steht mit Maximilian Eggestein ein ehemaliger Nachwuchsspieler des TSV im Profikader des SC Freiburg.

Der TSV konnte sich am vergangenen Wochenende leider nicht für eine starke erste Halbzeit belohnen. Das Ziehl-Team unterlag am Ende unglücklich mit 0:2 beim FSV Zwickau. Die Havelser Jungs sind daher am morgigen Samstag auf Wiedergutmachung aus und wollen die nächsten Punkte für den Klassenerhalt aus dem Breisgau entführen.