TSV Havelse verpflichtet Dominic Minz

Abwehrspieler kommt aus Lotte

Mit Dominic Minz steht der erste Neuzugang für den TSV Havelse fest. Der 23-Jährige wechselt von den Sportfreunden Lotte an die Hannoversche Straße.

In der abgelaufenen Saison absolvierte der gebürtige Berliner 34 Pflichtspiele in der Regionalliga West und kam zweimal im Westfalenpokal sowie einmal im DFB-Pokal für die Sportfreunde zum Einsatz. 

Der TSV Havelse nimmt einen Innenverteidiger unter Vertrag, der aus der Jugend von Tennis Borussia Berlin kommt und bei RB Leipzig ausgebildet wurde. Mit den U19-Junioren der Sachsen absolvierte Minz bereits fünf Partien in der UEFA Youth League und konnte internationale Erfahrungen sammeln. Nach seiner Zeit in Leipzig lief der Abwehrspieler für die U23 der SpVgg Greuther Fürth und des SC Paderborns auf.

Sportlicher Leiter Matthias Limbach: „Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Dominic, der im NLZ von RB Leipzig eine Top-Ausbildung erhalten hat und dort in der A-Jugend Stammspieler in der Bundesliga und der UEFA Youth League war. Er bringt dazu schon gute Erfahrungen aus der Regionalliga mit und kann ein wichtiger Stabilitätsfaktor in der Viererkette werden.“

Dominic Minz: „Ich freue mich auf die Saison beim TSV Havelse. Ich denke, dass es für meine sportliche Entwicklung eine sehr gute Herausforderung ist. Mein Ziel ist es, mit der Mannschaft das bestmögliche Ergebnis herauszuholen.“